KFZ-Steuer 2018

Eine Kfz-Steuerpflicht wird nicht durch den bloßen Besitz eines Kfz begründet. Erst mit der Aushändigung der Zulassungsbescheinigungen und den gesiegelten amtlichen Kennzeichen wird diese begründet.

Für das Ende der Steuerpflicht ist die ordnungsgemäße Ab- oder Ummeldung des Kfz Voraussetzung.

PKW-Maut 2018

Ausländische Autofahrer auf deutschen Straßen zahlen eine PKW-Maut. Deutsche Autofahrer werden aber durch die Maut auf Grund der Kompensation mit der KFZ-Steuer nicht zusätzlich belastet.

Alle Angaben sind vorläufig. Änderungen können bis Inkrafttreten jederzeit erfolgen!

Der Bußgeldkatalog 2018

Der neue Bußgeldkatalog sowie das reformierte Punktesystem für schwere Verkehrsverstöße (Flensburger Verkehrssünderdatei).

Die Flensburger Verkehrssünderdatei wurde bereits 2014 grundlegend umgebaut. Bis dahin gab es 1 bis 7 Punkte, je nach Schwere des Vergehens. Das neue Punktesystem sieht dann nur noch 1, 2 oder 3 Punkte vor, der Führerschein wird allerdings bereits ab 8 statt den bisherigen 18 Punkten entzogen.

Im Bußgeldkatalog 2017 wurde das Bußgeld für Parkverstöße um 5 Euro erhöht. Damit sind nun 10 Euro Bußgeld fällig, wenn die Parkzeit um mehr als 30 Minuten überschritten wurde. 15 Euro Bußgeld sind es bei 1 Stunde, bei bis zu 2 Stunden schon 20 Euro Bußgeld und bei bis zu 3 Stunden sogar 25 Euro. Wird um mehr als 3 Stunden überzogen, drohen jetzt 30 Euro Strafe. 35 Euro Bußgeld als Höchstsatz muss nun lt. Bußgeldkatalog gezahlt werden, wenn etwa eine Feuerwehrzufahrt oder ein Behindertenparkplatz zugeparkt wird.

Die Promille-Grenzen auf deutschen Straßen

Durch die Erhöhung der Bußgelder für Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluß könnte der Eine oder Andere in die unangenehme Lage geraten, für die Begleichung des Bußgeldes einen Kredit aufnehmen zu müssen!

Die Promille-Grenzen 2016 in Deutschland:

  • 0,0 ‰:
    1. Absolutes Alkoholverbot für Fahranfänger in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres. Diese Ordnungswidrigkeit wird als schwerwiegende Zuwiderhandlung eingestuft und mit einer Geldbuße von 250 € geahndet sowie 2 Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg, was nach § 2a Abs. 2 StVG zur Anordnung der Teilnahme an einem Aufbauseminar (Kosten: etwa 300 €) und zur Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre führt.
    2. Für Fahrzeugführer, die gewerblich ein Kraftfahrzeug führen, für das ein Personenbeförderungsschein (Bus, Taxi) notwendig ist, gilt ein absolutes Alkoholverbot. Ebenso für das andere im Fahrdienst eingesetzte Betriebspersonal (§ 8 Abs. 3 Ziff. 1 BOKraft).
  • 0,3 ‰:
    Bei schuldhafter Verwicklung in einen Verkehrsunfall oder alkoholtypischer Fahrweise erfolgt in der Regel der Entzug der Fahrerlaubnis, zumindest der vorläufige Entzug derselben durch die Polizei.
  • 0,5 ‰ im Blut oder 0,25 mg/l in der Atemluft ohne Auffälligkeiten im Fahrverhalten:
    Fahrverbot, im Wiederholungsfall Überprüfung der Fahreignung im Rahmen einer MPU.
  • 1,1 ‰:
    Absolute Fahruntüchtigkeit (Fahreignung ist auch ohne Auffälligkeiten im Fahrverhalten nicht mehr gegeben): Verkehrsstraftat, Entzug der Fahrerlaubnis für mindestens sechs Monate zzgl. 7 Punkte.
  • 1,6 ‰ oder zweimaliges Fahren unter Alkoholeinfluss:
    Medizinisch-Psychologische Untersuchung vor Neuerteilung der Fahrerlaubnis.

Fälligkeit von HU / AU und deren Fristen

36 Monate nach der Erstzulassung sind HU und AU bei einem Pkw fällig, danach alle 24 Monate! Bei Mietwagen und Taxis ist diese bereits nach zwölf Monaten, bei Motorrädern nach 24 Monaten fällig. Ab der zweiten HU / AU ist die Untersuchung bei Pkw und Motorrädern immer nach 24 Monaten fällig. Mietwagen und Taxis müssen nach zwölf Monaten erneut zur Untersuchung.

Sollte man in einen Verkehrsunfall werden kann die Versicherung bei abgelaufener HU / AU eine Mitschuld vorwerfen und die Schadensregulierung verringern oder verweigern.

Die wichtigsten Kontrollpunkte einer HU:

  • Beleuchtung
  • Motorraum
  • Räder und Reifen
  • Karosserie
  • Fahrwerk & Kraftübertragung
  • Lenkrad
  • Scheiben & Spiegel
  • Anzeigen & elektronische Hilfssysteme
  • Abgasuntersuchung
  • Kennzeichen

Der Bußgeldkatalog 2018 für Berufskraftfahrer

Für Berufskraftfahrer gelten besondere Vorschriften. Verstöße dagegen werden in einem gesonderten Bußgeldkatalog geregelt.

Die Verkehrssicherheitsberatung des Polizeipräsidiums Münster hat die wichtigsten Bußgeldvorschriften samt Bußgeldhöhe und Punkten in Flensburg zusammengestellt. Diese Übersicht besteht lediglich aus zwei Seiten - perfekt als PDF-Download,  zum Ausdrucken und zum Mitnehmen in die Fahrerkabine.

So sieht man schnell, dass ein "Elefantenrennen" schon mal 80 Euro sowie einen Punkt in Flensburg kosten kann. Bei nicht ausreichend gesicherter Ladung wird es noch teurer: 270 Euro kostet diese Schlamperei! Und bei Überladung von mehr als 25 Prozent (bis 7,5t) wird ein Bußgeld von 140 Euro plus 3 Punkten in Flensburg für den Fahrer und den Halter fällig!

Der Bußgeldkatalog 2017 für Zuwiderhandlungen gegen das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) als kostenloser PDF-Download:

Download als PDF »

Für Radfahrer werden Verkehrsverstöße teurer

Auch für Radfahrer wurde das Bußgeld für Verkehrsverstöße seit Mai 2014 angehoben. Die Gründe hierfür sind unter anderem die gestiegenen Unfallzahlen bei Radfahrern, vor allem auf Grund der steigenden Zahl der Radfahrer.